Forstpraktikum, kleine Auswahl von Schülergeschichten

Jeder von uns hat irgendetwas bei dem Forstpraktikum gelernt, für die Einen die Waldarbeit, für die Anderen der Umgang mit anderen Personen. Sie besser kennen zu lernen, mit ihnen umzugehen, neue Freundschaften zu knüpfen, andere Facetten der Freunde zu entdecken und vielleicht auch die seiner eigenen Persönlichkeit. Was ich am Forstpraktikum gut finde, ist, dass es um Ausbildung eines Humanisten beiträgt, der allseits gebildet sein muss. Nur wenn man weiß, was um uns ist, kann man die Welt konstruktiv verwalten.

Lesen Sie die kleine Berichte aus dem Forstpraktikum der Klasse 7 A im Kloster Schöntal.